? SAP®-Zertifizierung für SEEBURGER Purchase-to-Pay-Lösung
SAP Anwender

SEEBURGER Purchase-to-Pay-Lösung erhält erneut SAP®-Zertifizierung

| | Director Business Unit E-Invoicing/SAP&Web Prozesse, SEEBURGER AG
SEEBURGER Purchase-to-Pay-Lösung SAP zertifiziert

SEEBURGER konnte auch in diesem Jahr erneut seine SAP-Kompetenz für die hauseigene Purchase-to-Pay Lösung unter Beweis stellen. Zum wiederholten Mal bestätigt die SAP erfolgreich die reibungslose Integration der SEEBURGER Purchase-to-Pay Lösung mit der SAP-Plattform S/4HANA. Mit der Zertifizierung seiner Partner stellt das Walldorfer Softwarehaus sicher, dass beim Betrieb der SAP-Lösungen die hohen Qualitätsstandards eingehalten und die Lösungen zugleich nachhaltig sowie kosteneffizient eingesetzt werden. Die erneute Zertifizierung der SEEBURGER-Lösung Purchase-to-Pay bestätigt, dass SEEBURGER über die nötige Erfahrung, die Ressourcen und das nötige Wissen bei der Erstellung von SAP-Applikationen im B2B-Umfeld verfügt.

„Für unsere Kunden stellt die erneute Zertifizierung – neben der SAP Fiori Tauglichkeit – einen essenziellen Investitionsschutz dar, denn die meisten unserer SAP Kunden werden in den nächsten 5 Jahren auf SAP S/4Hana migrieren.“, sagt Rolf Holicki, Director der Business Unit SAP und Web Applikationen, SEEBURGER AG.

Purchase-to-Pay-Prozesse mit SEEBURGER Add-ons für reibungslose Prozessintegration in SAP

Mit der vollständig in SAP integrierten SEEBURGER Purchase-to-Pay-Lösung ist eine durchgängig digitale, optimierte und automatisierte Prozessintegration in SAP-Systeme möglich. Die Komplexität von Prozessen und der gesamte Workflow, von der Bestellung bis zur Bezahlung, wird durch diese Lösung deutlich reduziert und wesentlich effizienter. Dabei lassen sich alle Bestellanforderungen und Bestellungen samt der dazugehörigen Rechungen über alle Eingangskanäle verarbeiten und mit den Wareneingangs-, Bestell- und Kreditorenstammdaten innerhalb des eigenen SEEBURGER SAP-Workflows abgleichen.

Die von SEEBURGER entwickelten Add-ons für Purchase-to-Pay sorgen durch SAP-zertifizierte Integrationen für Stabilität und Investitionssicherheit. Konsistente Daten und durchgängige Prozesse erleichtern die Zusammenarbeit über Teams, Abteilungen und globale Standorte hinweg. Dies beschleunigt die Geschäftsprozesse, verbessert die Qualität und spart Kosten ein.

Die Vorteile eines automatisierten Purchase-to-Pay-Prozesses reichen unter anderem von

  • höherer Datengenauigkeit
  • höhere Transparenz
  • höhere Produktivität
  • geringere Bearbeitungskosten
  • genauere Liquiditätsplanung
  • geringerer Fehleranfälligkeit

Die SEEBURGER-Branchenspezialisten verfügen über tiefes Prozess-Know-how. Damit stellen sie sicher, dass der Anwender im Front-end an der richtigen Stelle des Gesamtprozesses alle für den jeweiligen Prozessschritt relevanten Informationen zur richtigen Zeit zur Verfügung hat. Standardschnittstellen zu SAP sorgen dabei für kurze Implementierungszeiten.

Whitepaper

Erfahren Sie mehr über die SEEBURGER Purchase-to-Pay-Lösung!

Jetzt lesen

Die erneute Auszeichnung durch SAP bestätigt SEEBURGER darin, mit seinem SAP-Portfolio die digitale Transformation von internen und externen Geschäftsprozessen professionell voranzutreiben. In allen prüfungsrelevanten Bereichen hat SEEBURGER die Zertifizierungskriterien mit Erfolg bestanden.

SEEBURGER weist mit mehreren tausend erfolgreichen Integrationsprojekten in SAP-Kundenumgebungen eine lange Historie der Integration sowohl im Back- als auch im Front-end auf. Erleben Sie Digitalisierung einfach und schnell mit SEEBURGER for SAP, Ihr Partner für On-Premises, Hybrid oder Cloud-Lösungen für SAP Software.

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns hier über Ihre Nachricht.

Teilen Sie diesen Beitrag, wählen Sie Ihre Plattform!
Rolf Holicki

Ein Beitrag von:

Rolf Holicki, Director Business Unit E-Invoicing, SAP&Web Prozesse, ist verantwortlich für die SAP-/WEB-Applikationen. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrungen in den Bereichen E-Invoicing, SAP, Workflow und Geschäftsprozessautomatisierung. Rolf Holicki ist seit 2005 bei SEEBURGER.