SEEBURGER Blog - Ihr Motor der digitalen Transformation

SEEBURGER

The Engine Driving Your Digital Transformation

Wie sieht die Zukunft des digitalen Zahlungsverkehrs aus?

Wie sieht die Zukunft des digitalen Zahlungsverkehrs aus?

Durch die COVID-19-Pandemie wird weltweit vermehrt kontaktfrei, mittels berührungsloser Transaktionen eingekauft. Viele Geschäfte bitten ihre Kunden, Barzahlung zu vermeiden. Jedoch hat die Pandemie auch Schwachstellen im traditionellen B2B-Zahlungsverkehr in Form von Liquiditätsengpässen und Schwierigkeiten beim Cashmanagement zutage gefördert.[1] Wie sieht nun die Zukunft des Zahlungsverkehrs aus? Wir sehen uns die jüngsten Veränderungen und ihre Auswirkungen […]

|
E-Invoicing NAV Update

Wann wird Real Time Invoice Reporting (RTIR) zu “Real Time e-Invoicing” in Ungarn?

Wird die neue XML-Version 3.0 von der ungarischen Steuerbehörde (NAV) die letzte Änderung für 2021 bleiben? Oder wird B2B E-Invoicing auch noch zur Pflicht? Es stehen wichtige Änderungen bezüglich der Schnittstellenspezifikation für Online-Rechnungen an die NAV an, die beim E-Invoicing zu berücksichtigen sind. Sind Sie vorbereitet? Ungarn E-Rechnung Update: NAV-Änderungen mit Wirkung 2021 Neu ist, […]

Eine Infografik über die alltäglichen Herausforderungen bei der Übertragung von Datendateien

Eine Infografik über die alltäglichen Herausforderungen bei der Übertragung von Dateien

Selbst im Jahr 2020 kann die Übertragung von Dateien an interne Teams oder externe Geschäftspartner eine Herausforderung darstellen. Ob es um die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen (z. B. DSGVO), die Abwehr von Cyber-Bedrohungen oder selbst auferlegte Restriktionen durch die IT-Abteilung geht, das Versenden von Dateien ist nicht so einfach, wie es sein sollte. Gemäß dem 2020 […]

|
E-Invoicing-Rollout – die Strategien der Handelspartner

E-Invoicing-Rollout – die Strategien der Handelspartner

Der Impuls, E-Invoicing zu implementieren, kommt nicht immer aus den eigenen Reihen und ist bei weitem nicht immer freiwillig. Doch gesetzliche Regelungen und starke Handelspartner fordern zunehmend die Umstellung auf E-Invoicing z. B. mit ZUGFeRD oder Peppol. Ob dies auf kooperativer Basis erfolgt oder Geschäftspartnern angeordnet werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab.  Lernen Sie […]

|
ISAE 3402 - Erneute Attestierung bestätigt Nachhaltigkeit der SEEBURGER AG als Cloud-Anbieter

ISAE 3402 – Erneute Attestierung bestätigt Nachhaltigkeit der SEEBURGER AG als Cloud-Anbieter

ISAE 3402 Attestierung SOC 1 – SEEBURGER hat die Prüfung erneut erfolgreich bestanden. Somit wird es für unsere Kunden deutlich einfacher, die für Wirtschaftsprüfer relevanten Sicherheits- und Datenschutznachweise zu erbringen. Alle weiteren Vorteile für die SEEBURGER Cloud-Kunden finden Sie hier übersichtlich zusammengefasst. ISAE 34202 – Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Moderne Unternehmen beziehen heute […]

|
SEEBURGER SAP Add-Ons für optimales Workflowmanagement

SEEBURGER SAP Add-Ons für optimales Workflowmanagement

E-Mail-Fluten und Meeting-Marathons sind die größten Produktivitätskiller im Büroalltag. Sie sind nicht nur lästig, sie machen am Ende sogar krank. Immer mehr Menschen leiden deswegen bereits am Burnout-Syndrom. Ein ausgefeiltes Workflowmanagement sowie digitalisierte und automatisierte Prozesse auf Basis von Workflow-Tools und SAP Add-Ons, sorgen für effizientes und strukturiertes Arbeiten. Obendrein steigern sie die Leistungsfähigkeit, Gesundheit […]

|
Posteingangsverarbeitung – Künstliche Intelligenz zur Digitalisierung nutzen

Posteingangsverarbeitung – Künstliche Intelligenz zur Digitalisierung nutzen

Ein heterogener Posteingang erfordert intelligente Lösungen, damit die anschließenden Geschäftsprozesse transparent, effizient und kostengünstig gestaltet werden können. Sara Mazzorana von der TCG Process GmbH erläutert in diesem zweiten Teil ihres Gastbeitrages, wie künstliche Intelligenz bei der im ersten Teil beschriebenen Posteingangslösung für einen strukturierten Posteingang und direkte Anbindung an weiterführende Prozesse sorgt. Posteingang – alles […]

|
Papier- und digitale Post in einem System verarbeiten

Zwischen den Welten – Papier- und digitale Post in einem System verarbeiten

Organisationen werden Tag für Tag mit einer Vielzahl eingehender Dokumente überhäuft – im Zuge der Digitalisierung über verschiedenste Kommunikationskanäle und in unterschiedlichsten Formaten in immer kürzerer Zeit. In diesem Gastbeitrag erläutert Sara Mazzorana von der TCG Process GmbH, wie alle Schritte für einen Posteingang – unabhängig von seiner Größe und Komplexität – effizient und kostengünstig […]

|
ZUGFeRD – die Vorteile der elektronischen Rechnung bei Rechnungsstellung und Rechnungsempfang

ZUGFeRD – die Vorteile der elektronischen Rechnung bei Rechnungsstellung und Rechnungsempfang

Als branchenübergreifendes Datenformat für den elektronischen Rechnungsdatenaustausch kann ZUGFeRD beim E-Invoicing im B2B-, B2G- und B2C-Geschäftsverkehr eingesetzt werden. In diesem Blog schauen wir uns ZUGFeRD genauer an und stellen Ihnen die Vorteile der elektronischen Rechnung bei Rechnungsstellung und Rechnungsempfang vor. Welche Kosten stehen welchem Nutzen gegenüber? Wo liegt das Rationalisierungspotenzial elektronischer Rechnungen? Erfahren Sie mehr! […]

|
Papierrechnung Ade – Die E-Rechnung wird verpflichtend

Das Aus (nicht nur) für Papierrechnungen – Papierrechnungen Ade

Die Digitalisierung der Rechnung schreitet voran. Sind Sie fit für die E-Rechnung? Ab dem 27.11.2020 werden Rechnungen zurückgewiesen und nicht mehr bezahlt, die nicht im vorgeschriebenen elektronischen Standard „XRechnung“ bei den Rechnungsempfängern des Bundes eingehen. In diesem Gastbeitrag erläutert Mirjana Stanišić-Petrović vom Fraunhofer IAO, warum die Zeit reif ist für Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung. E-Rechnung […]